Akupunktur

Akupunktur

 

 

 

Die Akupunktur stellt einen wichtigen Bestandteil in der Traditionellen Chinesischen Medizin, TCM, dar. Seit mehr als 2000 Jahren wird diese Lehre in Asien angewandt und ständig weiterentwickelt. In der westlichen Welt findet die Akupunktur in den letzten Jahrzehnten immer mehr Verbreitung in allen Teilbereichen der Medizin.

 

Die Lehre der Akupunktur geht davon aus, dass die Körperenergie, das Qi, auf bestimmten Bahnen, den Meridianen, durch den Körper fließt. Das wesentliche Prinzip der TCM stellen das Yin und Yang dar. Zwischen diesen Gegenpolen fließt das Qi beständig im Körper hin und her. Daraus resultiert ein Gleichgewicht, das für die Erhaltung der Gesundheit notwendig ist. Gerät dieses System aus dem Gleichgewicht kann das Qi nicht mehr ungehindert zirkulieren, es wird in seinem Fluss blockiert und Krankheiten sind die Folge.


Mithilfe von Akupunktur können nun gezielt durch die Behandlung mit Nadeln entlang der Meridiane solche Blockaden im Energiefluss gelöst und das natürliche Gleichgewicht wieder hergestellt werden.

 

Bei vielen Augenerkrankungen, insbesondere den chronischen Erkrankungen, kann durch die Akupunktur eine Verbesserung der Beschwerden erreicht werden. Hierzu zählen:
• trockene Augen und chronisch entzündete Augen
• Durchblutungsstörungen der Netzhaut und Grüner Star (Glaukom)
• Makuladegenration
• Diabetische Retinopathie
• Sehnervverletzungen
• Migräne

 

Bei diesen Erkrankungen kann, über die Schulmedizin und deren therapeutische Möglichkeiten hinaus, durch Akupunktur der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst werden. Durch eine gezielte Untersuchung und Beratung lässt sich feststellen, ob eine Akupunkturbehandlung sinnvoll und nützlich erscheint. Voraussetzung für eine erfolgreiche Anwendung der TCM bzw. Akupunktur ist die fundierte Diagnostik und Therapie.

 

Bei der Akupunktur Behandlung wird nicht in das Auge gestochen, sondern an bestimmten Punkten am ganzen Körper entsprechend der Meridiane behandelt.

 

Meist wird in mehreren Sitzungen behandelt, in Abhängigkeit von der Schwere der Erkrankung. In manchen Fällen spürt der Patient bereits nach einer Behandlung einen Erfolg.

 

Informieren Sie sich und  vereinbaren Sie einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch.